Willkommen bei Friseur Haareszeiten in Garmisch-Partenkirchen!

 

Unser Laden ist perfekt für alle, die auf der Suche nach professioneller und individueller Beratung sind.

 

In ansprechender Atmosphäre liegt es uns am Herzen, uns für dich ausreichend Zeit zu nehmen, um auf deine Wünsche eingehen zu können.

 

Wir bieten ausgezeichnetes handwerkliches Können, erkennen deinen Typ und setzen so dein gutes Aussehen in Szene.

 

Wir freuen uns auf dich!

  

Dein Haareszeiten-Team


Öffnungszeiten

 

Liebe Kunden, 

wir sind ab 5.Mai wieder für euch da!

  

 Mo.: geschlossen

Di. - Fr.: 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Sa.: 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr

 

Wir bitten unbedingt um vorherige telefonische Terminvereinbarung!

08821/7814277

Um euch zu schützen, haben wir folgende Hygienemaßnahmen eingeführt:

  • Desinfektion jedes Arbeitsplatzes für jeden Kunden
  • Desinfektionsmittel für eure Hände
  • Einweg-Handtücher für Kopf und Hände
  • Einweg-Umhänge

 

Bis auf Weiteres gelten für das Friseur-Handwerk folgende Regelungen:

 

SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard für das Friseurhandwerk

(Stand: 22. April 2020)

 

Arbeiten in der Pandemie – Risikoreduzierung im Friseurbetrieb

 

Voraussichtlich ab dem 4. Mai 2020 dürfen Friseurbetriebe wieder öffnen – „unter Auflagen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts und zur Vermeidung von Warteschlangen sowie unter Nutzung von persönlicher Schutzausrüstung“, wie es im Beschluss der Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder heißt. Damit sich Friseursalons auf diese Eröffnung vorbereiten können, hat die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) einen Branchenstandard für Friseurbetriebe entwickelt. Er basiert auf dem SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS).

 

Besondere Infektionsschutzmaßnahmen für Friseursalons

  • Kunden oder Kundinnen sollten sich nach Betreten des Salons die Hände desinfizieren.
  • Während der Kundenbedienung, bei der der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann, müssen Beschäftigte sowie Kundschaft Mund-Nasen-Bedeckungen tragen.
  • Die Kundin oder der Kunde muss einen Umhang tragen, der alle möglichen Kontaktpunkte abdeckt.
  • Bei jedem Kunden, bei jeder Kundin sind die Haare zu waschen.
  • Gesichtsnahe Dienstleistungen wie Augenbrauen- und Wimpernfärben, Rasieren und Bartpflege dürfen derzeit nicht ausgeführt werden.
  • Jegliche Bewirtung hat zu unterbleiben. Auch Zeitschriften dürfen nicht zur Verfügung gestellt werden.
  • Kundinnen und Kunden dürfen sich derzeit die Haare nicht selbst föhnen, um Kontakte mit Geräten so gering wie möglich zu halten.